Immobilienanzeigen leicht auf Google/Bing Maps nachschlagen

Wer Immobilien sucht, kennt das Problem vielleicht: Man öffnet eine Immobilienanzeige z. B. auf immobilienscout24.de oder auf einem ähnlichen Portal. Die Wohnung oder das Haus scheint interessant, nur möchte man gerne die genaue Adresse auf Google Maps sehen, um z. B. Street View zu verwenden oder die Entfernung zum Arbeitsplatz zu berechnen.

Was tut man also? Man sucht mühsam die Adresse der Immobilie auf der Seite, kopiert diese, und fügt sie bei Google Maps in das Sucheingabefeld ein.

Um diese Aufgaben wesentlich zu vereinfachen, kann man auch folgendes, von mir erstelltes Bookmarklet verwenden:

Immo->Maps (nicht klicken – das funktioniert nicht – sondern in die Bookmark-Leiste des Browsers ziehen, s. u.)

So hilft das Bookmarklet bei der Immobiliensuche

Befindet man sich auf einer Seite mit einer Immobilienanzeige und klickt auf das Bookmarklet, öffnen sich 2 Fenster:

  • Fenster 1 zeigt die Adresse der Immobilie in Bing Maps an, und zwar direkt in der Vogelperspektive in der höchsten Zoomstufe.
  • Fenster 2 zeigt die Adresse in Google Maps an.

Unterstützt werden derzeit Immobilienanzeigen auf den folgenden Portalen:

  • immobilienscout24.de
  • ebay Kleinanzeigen (Immobilienanzeigen)
  • wg-gesucht.de
  • immonet.de
  • immowelt.de
  • immobilien.de

Gegebenenfalls werde ich das Bookmarklet auch weiterentwickeln. Einmal installiert verwendet euer Browser immer automatisch die neueste Version von dieser Website (es wird nichts gecacht).

Fehler, die auftreten können:

  • Es ist keine genaue Adresse der Immobilie angegeben (sondern nur der Ort oder die PLZ):
    In dem Fall zeigt Bing Maps die Vogelperspektive des Mittelpunktes des gesuchten Gebietes, es zeigt auch kein Adressfähnchen an. Google Maps zeigt z. B. das umrandete Gebiet der PLZ an.
  • Es konnte gar keine Adresse der Immobilie auf der aktuellen Seite gefunden werden: Es erscheint ein Popup mit einer Fehlermeldung, dass keine Adresse gefunden werden konnte.
  • Seite wird nicht unterstützt (z. B. anderes Immobilienportal als die oben genannten): Es erscheint ein Popup mit einer Fehlermeldung, dass die Seite nicht unterstützt wird 🙂

Installation des Bookmarklets

Die Installation des Bookmarklets ist je nach Browser unterschiedlich.

Firefox

Am einfachsten ist es über die Lesezeichen-Symbolleiste. Das Bookmarklet kann aber an jeder Stelle als Bookmark hinzugefügt werden.

1.: Lesezeichensymbolleiste anzeigen (wird im Standard ohnehin angezeigt): Im Menü auswählen: Ansicht -> Symbolleisten -> Lesezeichen-Symbolleiste (Windows: vorher Alt-Taste drücken, dann wird das Fenster-Menü angezeigt)

2.: Das Bookmarklet per Drag’n’Drop in die Lesezeichen-Symbolleiste ziehen

Chrome

Ähnlich wie bei Firefox über die “Lesezeichenleiste”:

1.: Lesezeichenleiste anzeigen: Im Menü auswählen: Ansicht -> Lesezeichenleiste immer anzeigen (Windows: vorher Alt-Taste drücken, dann wird das Fenster-Menü angezeigt)

2.: Das Bookmarklet per Drag’n’Drop in die Lesezeichenleiste ziehen

Opera

Ähnlich wie bei Firefox über die “Lesezeichenleiste”:

1.: Lesezeichenleiste anzeigen: Im Menü auswählen: Darstellung -> Lesezeichenleiste anzeigen (Windows: vorher Alt-Taste drücken, dann wird das Fenster-Menü angezeigt)

2.: Das Bookmarklet per Drag’n’Drop in die Lesezeichenleiste ziehen

Internet Explorer

Die Beschreibung für IE werde ich noch ergänzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *